WEBBOX
Innovative und sozial nachhaltige Produkte

Design kann einen Unterschied ausmachen. Einfache Lösungen können eine große Auswirkung erzielen.

A socially sustainable product developed with a human centered design approach

Wie schafft man es, eine Bühne zu bereiten für einen neuen Blick auf und Zugang zu den bereits vorhandenen Internet-basierenden und verlässlichen Mobiltelefonen in Schwellenländern? Eine kurze Geschichte über ein innovatives und sozial nachhaltiges Produkt.

Einen vorhandenen Fernseher nutzend, besteht der Aufbau aus plug & play. Die Tastatur und das UI sind sehr visuell und intuitiv gestaltet, mit einer Bildschirm-Anleitung am Anfang. So gelangt die Internet-Anschlussmöglichkeit auch zu Familien in Schwellenländern wie das ländliche Indien und Südafrika, die sich andernfalls mit kostenintensiven und oft entfernten Internet Cafés behelfen müssen.

Entwicklung eines auf den Menschen konzentrierten Designkonzept

Nur Kühlschränke finden sich in mehr indischen Haushalten als Fernseher. Dieses Ergebnis einer vodafoneinternen Studie klingt zunächst banal. Bedeutsam wird die Information, wenn deutlich wird, welches Potenzial in ihr liegt. Dieses Potenzial zu entdecken war das Ziel eines Innovationsworkshops zum Thema „Mobile Internet in Emerging Countries“. Unsere Aufgabe: In einem interaktiven Team Lösungen oder Endgeräte zu konzipieren, mit denen die Nutzung von Internet im Mobilfunknetz attraktiver gestaltet werden kann. Bei der Gruppenarbeit wurde eine letztlich einfache Verknüpfung sichtbar: Wäre es nicht möglich, den Fernseher als verlängerten Teil eines Mobilfunkgerätes zu verstehen, den Bildschirm des Mobile Device zu erweitern und dafür den viel größeren Fernseher als Screen zu nutzen?

Mit der Vodafone Webbox hat sich heraus gestellt: Es ist möglich. Technisch gesehen ist das Produkt kein Zauberwerk – ein 3G Mobile Device, ergänzt durch eine vollwertige Tastatur und einen Navigations-Key, über den sich Menüs einfach steuern lassen. Zur Inbetriebnahme muss nur noch eine SIM-Card eingelegt und das Gerät an den vorhandenen Fernseher angeschlossen werden.

A socially sustainable product developed with a human centered design approach
A socially sustainable product developed with a human centered design approach

LEBEN BEREICHERN DURCH EINFACHE LÖSUNGEN

Die Gestaltung der Webbox musste vor allen Dingen einfach und unmissverständlich sein. Unser Ausgangspunkt war daher das selbst erklärende und problemlos zu installierende „Plug‘n Play“-Prinzip. Auf diesem aufbauend optimierten wir das Gerät mithilfe einer Vielzahl von Ergonomie- und Usability-Prototypen.

Die Bedeutung dieser Innovation für die Nutzer ist jedoch nicht hoch genug einzuschätzen. Seit ihrer Markteinführung 2011 ermöglicht die Webbox insbesondere Menschen in den ländlichen Gebieten Indiens und Südafrikas einen vollwertigen Internetzugang und das zu einem unschlagbar günstigen Preis. Durch diese bedingungslose Ausrichtung der Gestaltung auf die Bedürfnisse der Nutzer entwickelte sich die Webbox zu einem echten Game-Changer, der es Vodafone ermöglicht, den Wettbewerbern in diesem Markt einen wichtigen Schritt voraus zu sein. Der Erfolg des Projekts zeigt, welche Möglichkeiten radikale und designgetriebene Innovationen für Unternehmen auf sich verändernden und neuen Märkten eröffnen.

A socially sustainable product developed with a human centered design approach